Web Agenturen in Hamburg

Blog
Webdesign

Webdesign und SEO als Gespann

Webdesign ist eines dieser Dinge, die nicht sich selbst überlassen werden können, sondern heutzutage Hand in Hand mit SEO gehen muss. Neulich sagte mir eine befreundete Webdesignerin, dass sie aus dem Fenster springen könnte, wenn sie Websites mit Blocktexten sieht. „Wer macht sowas heute noch?“, hat sie gefragt. Man sollte Stichpunkte und Bilder verwenden – und Videoinhalte sind schließlich auch immer beliebter. Die Antwort auf ihre Frage aber lautet, dass Text für Suchmaschinenoptimierung relevant sind. Ohne Text hat Google nichts zu lesen und damit auch weniger Möglichkeiten, die Relevanz einer Website für bestimmte Themen auszusieben.

Es ist allgemein der Fall, dass Webdesigner recht wenig von SEO verstehen und sich mehr auf das Design konzentrieren. Was Letzteres angeht, haben sie ein Gespür und natürlich eine künstlerische Ader. Dabei wird dummerweise oft übertrieben und der Designer versucht zu zeigen, was er kann. Websites werden überladen mit Animationen und Slidern, den niemand braucht, der die Website langsamer macht und für SEO kontraproduktiv ist. Es sieht aber edel aus! Ja, nur bringt das wenig, wenn Google die Seite nicht oben platzieren will.

Die Konkurrenz am Markt hat sich längst auf das Netz übertragen und wer in den Suchmaschinen nicht oben ist, der hat das Nachsehen. Vergangen sind die Zeiten, da Webseiten einfach existieren mussten. Nein, sie müssen gut aussehen, übersichtlich und leicht zu bedienen sein, aber auch anständige Optimierung aufweisen. Sie brauchen alles! Design und Optimierung brauchen sich gegenseitig, denn das eine ist ohne das andere wertlos.

Mir ist auch aufgefallen, dass viele Webdesigner offenbar ein Problem mit Farben haben. Das sollte man nicht denken, ist es doch das Brot und Butter eines Designers, gerade damit umzugehen. Aber es wird oft nur Form und Technik bedacht, wobei die Grundlagen der Farbenlehre oft in Vergessenheit geraten. Wir haben wohl alle schon Webseiten gesehen, da wollten unsere Augen die weiße Fahne schwenken: mir sind böse Erinnerungen an roten Text auf blauem Grund immer noch ins Gedächtnis gebrannt. Ganz so schlimm ist es heutzutage zwar nicht mehr, aber Designelemente werden dennoch farblich verunstaltet. Deshalb möchte ich Dir zum Abschluss dieses Posts dieses grandiose Video über Farbenlehre ans Herz legen.